Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

22F11C Fraktur und "Sütterlin" - die deutsche Schrift

Die deutsche Schrifttradition unterschied sich Jahrhunderte lang erheblich von denen benachbarter Völker und Sprachen. Sowohl in Druckwerken als auch für handgeschriebene Texte wurden bevorzugt sogenannte gebrochene Schriften verwendet. Ausgerechnet der nationalsozialistische Schrifterlass von 1941 setzte dieser deutschen Kulturtradition ein Ende, sodass gerade die vor jener Zeit entstandenen Handschriften für die meisten Leute heutzutage kaum zu entziffern sind. Dabei befinden sich häufig noch viele alte Briefe im Familienbesitz, und auch für die Geschichts- und Heimatforschung, zum Beispiel in Archiven, sind fundierte Schriftkenntnisse unabdingbar. Inhalt des Kurses ist es, die alte Schreibschrift lesen und ansatzweise schreiben zu lernen. Die Kursteilnehmer sind dazu eingeladen, auch Schriftstücke aus dem Privatbesitz für gemeinsame Transkriptionsübungen mitzubringen.

Kursort

Raum 5

Hallstraße 35
39576 Hansestadt Stendal


Termine

Datum
1. Termin am 04.04.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
2. Termin am 11.04.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
3. Termin am 25.04.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
4. Termin am 02.05.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
5. Termin am 09.05.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
6. Termin am 16.05.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
7. Termin am 23.05.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
8. Termin am 30.05.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
9. Termin am 13.06.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Datum
10. Termin am 20.06.2022
Uhrzeit
18:40 - 20:10 Uhr
Ort
Ort: Hallstraße 35, Raum 5
Seite 1 von 2